Neues Rolltreppenkunstwerk

Die Installation „Perspektive“ wurde am 21. September eröffnet

25. September 2020
Evamaria Schaller & Vera Drebusch
PERSPEKTIVE ist der Name des neusten Rolltreppenkunstwerks, das am 20.09.2020 in der Ebertplatzpassage eröffnet wurde. Durch die pyramidenförmige Spiegelstruktur, die sich versetzt in die Passage hinab windet, entstehen zahlreiche unterschiedliche Perspektiven von Gebäuden, Menschen und Objekten im Stadtraum.
Außerdem fangen die Spiegel Sonnenlicht und werfen es in die Passage.

Wir bedanken uns herzlich bei den beiden Künstlerinnen 
Evamaria Schaller
und Vera Drehbusch sowie den Unterstützern Andreas Eschment, Andy Semmler und Sculptorscoop!
Perspektive ist das fünfte Rolltreppenkunstwerk, das nach einer Ausschreibung des Kulturamtes im Sommer 2018 umgesetzt wurde. Im Frühjahr 2021 werden zwei weitere Rolltreppenkunstwerke umgesetzt, welche de Jury ausgewählt hatte.

Alle Infos zu Konzept & Künstler*innen sowie mehr Bilder gibt es
hier.
Übrigens haben die Rolltreppenkunstwerke Gatecrash und PASS ein wenig Aufmerksamkeit und Pflege bekommen und erstrahlen jetzt ebenfalls in neuem Glanz!