AG Partizipation

Die AG Partizipation ist eine von den fünf Arbeitsgruppen, die regelmäßig zum Ebertplatz zusammen kommen.

Als ein Zusammenschluss von Fachleuten, Initiativen und Organisationen, setzt sie sich mit dem Thema Ebertplatz auseinander. Aktuell gehören dazu das Stadtraummanagement der Stadt Köln, die Alte Feuerwache, Agora Köln, die Stadtteilkonferenz Agnesviertel/Eigelstein, der Bürgerverein Kölner Eigelstein, die Technische Hochschule Köln und die Katholische Hochschule Köln, weitere Expert*innen sowie die Vertreter*innen der anderen Arbeitsgruppen.

Inhalte und Ziele der Arbeitsgruppe sind:

  1. Erarbeitung eines inhaltlichen Rahmens für Partizipationsprozesse zum Ebertplatz
  2. Erstellung von Kriterien für die Qualität von Partizipation (Offenheit der Projekte, Niedrigschwelligkeit, Diversität, Begegnung ,Stadtteilbezug, Aktivierung u.a.)
  3. Bewertung von Projekten und Anträgen anhand eines Kriterienkatalogs
  4. Interessensvertretung für die Ermöglichung von Partizipation
  5. Informationsaustausch und kontinuierlicher fachlicher Diskurs

Die Arbeitsgruppe wird von der Alten Feuerwache organisiert und trifft sich alle zwei Monate dort. Menschen und Organisationen, die sich längerfristig und verbindlich einbringen wollen, sind herzlich willkommen.

Wenn du Fragen hast oder mehr Infos benötigst, schreib gern an: ebertplatz.erleben@altefeuerwachekoeln.de

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.