SEE!

von bis
ical Google outlook Allgemein Veranstaltungen

4 other dates:

ical Google outlook Allgemein Veranstaltungen
ical Google outlook Allgemein Veranstaltungen
ical Google outlook Allgemein Veranstaltungen
ical Google outlook Allgemein Veranstaltungen

Live Installation im Kunstraum „Gemeinde Köln“ , ab dem 30. November:

SEE!
SE Struck/Alexandra Knieps
THE AUDIENCE IS PRESENT
Live Installation
30.11 – 05.12.2018

Ein kollektiver Körper besetzt den Raum. Zusammengesetzt aus Vielem. Gesten, Sprache, Haltungen. Mit dem Betreten der Galerie ist der Betrachter ein Teil der Installation. Die Performer*innen bewegen sich unter dem Einfluss der Anwesenheit der Zuschauerkörper auf dem gleichen Boden. Sie nehmen die Zuschauer*innen wahr, aber geben ihnen keine Macht.

SE Struck u. Alexandra Knieps (SEE! ) zeigen 10 000 Versammlungsvariationen vereint in einer begehbaren Live Installation von Freitag den 30.11. bis einschließlich Sonntag den 02.12. und am Dienstag dem 04.12. bis Mittwoch den 05.12. im Kunstraum „Gemeinde Köln“ am Ebertplatz.

Performancezeiten:

Freitag den 30.11.:  18-22 Uhr
Samstag den 1.12.: 18-22 Uhr
Sonntag den 2.12.:  12-16 Uhr
Dienstag den 4.12.: 11-15 Uhr
Mittwoch den 5.12.: 11-15 Uhr


*SEE Performance besteht aus den Choreographinnen/ Künstlerinnen SE Struck und Alexandra Knieps, die in Kooperation mit einem wechselnden Team von Musiker*innen, Tänzer*innen und Künstler*innen anderer Sparten eine Gruppe formieren, um mit Performances und Live Installationen Räume zu besetzen.

Die exklusiv für einen Ort entwickelten Szenarien sind performative Handlung, präzise Choreographie und skulpturale Installation zugleich. Die Raumgrenzen zwischen Performer*innen und Zuschauer*innen sind offen. In einer vielschichtigen Szenenanlage entsteht eine demokratische und unverwechselbare Formensprache, die die verschiedenen Sparten miteinander verbindet. Die Einflüsse von Künstler*innen der Judson Church, der Fluxusbewegung, dem Butoh und der Release Technik blitzen zitateweise auf und verweisen auf die Prägung der beiden Choreographinnen.

Homepage |  Facebook  | Instagram

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.