On the Road to No-Go

Ein Abend im Zeichen des Roadtrips am Ebertplatz

ical Google outlook Allgemein Veranstaltungen

Die erste Kölner Literaturnacht ist auch zu Gast am Ebertplatz und zwar im GOLD+BETON:

Anfangszeiten: 18:00 Uhr + 21:00 Uhr

Begeben Sie sich mit den Lesenden auf Reise!

Sebastian Ingenhoff war Musikjournalist für u. a. Intro, Spex und Groove. In seinem Romanprojekt „Ghosting“ strandet die international erfolgreiche R&B-Sängerin Solana nach einem Flugzeugunglück in der Wildnis Grönlands.

Paula Irmschler ist Redakteurin bei TITANIC und freie Autorin u. a. für Intro, Musikexpress und Neues Deutschland. Ihr Romanprojekt „Superbusen“ handelt von fünf jungen Frauen, die sich als Band auf Tour durch die alten Bundesländer begeben.

Felix Scharlau ist Hauptautor bei Heute Show Online und hat lange Zeit als Redakteur für Intro gearbeitet. In seinem Romanprojekt „Du bist es vielleicht“ geht es um die Heldenreise eines unfreiwilligen Prominenten durch die strahlende, absurde und grausame Welt des Showbusiness.

Britta Tekottes Texte sind u. a. im Literaturmagazin Schliff bei der edition text + kritik wie auch in Intro erschienen. In ihrem Romanprojekt „weggehen“ begeben sich drei Fremde auf Wanderung durch Korsika und werden mit Elementen des Un- heimlichen sowie mit psychischen Abgründen konfrontiert.

Kölner Literaturnacht 2019: Das Programm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.