Favela Bar #14

Utopia in der Ebertplatzpassage

4. April 2019
Archiv Kultur & Konzerte

Am Freitag, den 12. April von 19 – 24 Uhr veranstaltet das Labor seine berüchtigte Favela Bar in der Passage am Ebertplatz – in diesem Jahr heißt es „Utopia“:

1919, vor 100 Jahren, brach künstlerisch wie politisch eine neue Zeit an. Die architektonische Gestaltung des Ebertplatz ist ein Spiegel der wechselvollen, deutschen Geschichte und Gesellschaft.
In den 70er-Jahre als zukunftsweisender, moderner Ort konzipiert, seit 2005 auch als Ort für Kunst entdeckt, ist seine Zukunft nun wieder offen. Das LABOR möchte mit einer expressionistisch gestalteten Bar eine Brücke zwischen dem Aufbruchsjahr 1919 und der Gegenwart schlagen. Wie wollen wir in Zukunft unser Zusammenleben und unsere Plätze gestalten? Back to Utopia!

Wicked Waldi meets Echolab – Musik und Videoinstallation (Waldemar Färber und Grischa Göddertz)
Mathias Schäfer – Skulptur
Gerd Mies / Michael Nowottny / Andreas Treutinger – Bühnenbild
Portico Copyshop – Video-Screening
20:00 Uhr Live-Performance – MOLLY PUNCH – on the street

www.labor-ebertplatz.de
Ebertplatzpassage 5
50668 Köln