EXPO FEAR AS AN IDEA

Am Freitag, den 10.05. ab 19 Uhr lädt Gold+Beton zur Ausstellungseröffnung „FEAR AS AN IDEA“ der Kunstschaffenden Sophie Isabel Urban und Somkon Wienk-Borgert ein.
Die Ausstellung „FEAR AS AN IDEA“ ist als ein Austausch zwischen den Projekträumen „Gold+Beton“ in Köln und „Am Ende des Tages“ in Düsseldorf, um einen intensiveren Kontakt zwischen den beiden Städten zu schaffen. „Gold+Beton“ wird in Düsseldorf durch das Duo MP Gold vertreten, bestehend aus Philipp Naujoks und Marie Josefin Stute. Zu Gast am Ebertplatz ist das Team von „Am Ende des Tages“, das sich aus Sophie Isabel Urban und Simon Wienk-Borgert formiert.

Gemeinsam bilden Sophie Isabel Urban und Simon Wienk-Borgert eine künstlerische Kooperative, deren Synergie in der Verschränkung von malerischen Momenten mit architektonischer Konzeption besteht. Sowohl Malerei als auch Architektur wird in ihren Arbeiten im erweiterten Sinne verhandelt und durch eine Vielzahl von Medien vermittelt, die sich den beiden Kategorien entziehen oder ihnen sogar gegenüberstehen. Durch ihr Interesse am Unbewussten, an Gewohnheiten, sowie der Sprache wird dieser Ansatz ergänzt:

„Basierend auf alltäglichen Beobachtungen entstehen Installationen mit selbstkritischem Kommentar. Aspekte unserer unmittelbaren Lebenswelt werden isoliert und deren bauliche Struktur mit ihrem malerischen Potential zusammengeführt.“

Sophie Isabel Urban, 1993 Euskirchen (DE)
Simon Wienk-Borgert, 1988 Baden-Baden (DE)

www.studio-wbu.info

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.