Bibliotecha 

Raum für die Verbreitung digitaler Publikationen rund um den Ebertplatz

13. Januar 2020

Mit der Bibliotecha präsentiert die Gemeinde Köln seit dem 11.12.2019 einen Raum, der die lokale Verbreitung digitaler Publikationen rund um den Ebertplatz ermöglicht. Das Projekt basiert auf einem Mikrocomputer mit einer Open-Source-Software, mit deren Hilfe Bücher über einen lokalen WLAN-Hotspot bedient werden können. Der Browser verbindet sich mit der Bibliothek, wodurch Text online lesbar sind. Weiterhin können hierüber Bücher für die Bibliothecha gespendet werden.

Bibliotecha stellt somit ein alternatives Modell zur Distribution digitaler Texte dar. Es können Sammlungen gebildet und geteilt werden, die für alle Mitglieder unserer Gesellschaft relevant sind.

Die digitale Bibliothek wird mit Publikationen eröffnet, die von KünstlerInnen, WissenschaftlerInnen und Kollektiven ausgewählt wurden.

Diese Aktion wird dauerhaft laufen.